Brandschutzhelfer - Ausbildung

Waffensachkundeprüfung: Geschulter Umgang mit Waffen

Brandschutzhelfer Lehrgang

Um das eigene Einsatzspektrum zu erweitern und beruflich neue Perspektiven zu ermöglichen, werden Kurse angeboten, die für den Brandschutz von Relevanz sind. Innerhalb kürzester Zeit ist es möglich, beispielsweise als Selbsthilfekraft im Brandsicherheitswachdienst zu agieren, sofern dank der Vorbereitung eines Lehrgangs die anschließende Prüfung bestanden wird.

Einsatzgebiete und Zweck der Vorbereitung

Wir bieten die passende Vorbereitung für die entsprechenden Prüfungen, mit denen Sie beispielsweise als Brandaufsicht im Sicherheitsgewerbe tätig sein können – sowohl aufgrund der Tatsache, dass Sie Ihr Spektrum an Tätigkeiten erweitern wollen, aber auch, wenn Sie generell zukünftig im Bereich „vorbeugender Brandschutz“ tätig sein möchten.

Jetzt durchstarten!

Kurse und Termine online eintragen

«

»


MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO

Inhalte des Lehrgangs zum Thema Brandschutz

  • gesetzliche Rechtslage
  • Brandschutzverordnung
  • Brandschutzklassen
  • vorbeugender und abwehrender Brandschutz

auseinander zu setzen, aber auch Wissen über Feuerlöscher, Rauchmelder, Brandschutztüren und weitere Elemente zu erlangen, wird dieser Lehrgang durchgeführt.

Dabei profitieren Sie einerseits von einer anwendungsbezogenen Vermittlung des theoretischen Wissens über Brandklassen und weitere Bereiche, aber auch praktische Übungen, die die Ausführung eines Brandschutzkonzeptes und das aktive Löschen einschließen.

Förderung eines Brandschutz-Lehrgangs möglich

Um sich selbstständig in die Brandschutz-Richtung entwickeln und fortan beruflich in diesem Zweig Fuß zu fassen, oder als Sicherheitsmitarbeiter in entsprechenden Tätigkeitsfeldern agieren zu können, ist es nötig, eine entsprechende Prüfung für ein Zertifikat abzulegen. Hierfür bieten wir die passenden Vorbereitungen, die je nach Situation von einem Leistungsträger gefördert werden können.

Dies können beispielsweise die Deutsche Rentenversicherung, aber auch die Arbeitsagentur sein, die Ihnen teilweise oder vollständige Lehrkosten fördert, aber auch einen Zuschuss für die Kinderbetreuung und Fahrtkosten.

Wenn Sie derzeit bereits Leistungen ziehen, die vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit stammen, haben Sie auch weiterhin Anspruch auf diese Leistungen – unabhängig Ihrer Bemühungen, sich im Brandschutz-Bereich weiterzubilden.